Aktivierung von CDH3000 LONG

Aktivierung der lange lagerfähigen Chlordioxid Lösung CDH3000 LONG

Die Aktivierung von CDH3000 LONG ist ganz einfach:

  1. die große Flasche mit der Natriumchlorit Stammlösung öffnen.
  2. die kleine Flasche mit dem Aktivator öffnen.
  3. den kompletten Inhalt des Aktivators in die Stammlösung hineingeben.
  4. Doser-Einsatz (runder Plastikeinsatz) mit dem Daumen in den Flaschenhals der Stammlösung hinein drücken bis er bündig aufliegt.
  5. Deckel der Stammlösung verschließen.
  6. Flasche im Dunklen bei Raumtemperatur 12 Stunden aktivieren lassen.

Danach ist die Chlordioxid Lösung betriebsbereit.

Bis zur Aktivierung ist die Stammlösung jahrelang haltbar.

Weitere Info:
Das Doser-System – sauberes und verlustfreies Dosieren

Mit dem Doser System kann man sauber und genau Dosieren sowie Flüssigkeiten verlustfrei aus Glasflaschen entnehmen.
Eine saubere Dosierung, insbesondere von CDL/CDS/CDH ist wichtig, um keinen Verlust an Chlordioxid Gas durch das Öffnen der Flasche zu haben.
Das Entweichen verhindert der Plastik- Einsatz des Doser-Systems, welcher sich „Doser-Einsatz“ nennt. Dieser Doser-Einsatz wird mit dem Daumen in den Hals der Glasflasche gepresst, bis er bündig ist.
Die Noppen sorgen dafür, dass dieser sich nicht wieder aus der Flasche löst.

Der Doser-Einsatz hat nur ein ganz kleines Austrittsloch, aus welchem kaum Gas austreten kann.
Die mitgelieferte Spritze passt genau in den Doser-Einsatz.

Wie benutzt man das Doser-System?

Wenn der Doser-Einsatz einmal mit dem Daumen fest in die Flasche gedrückt wurde, ist er bündig mit der Oberfläche und fertig zur Entnahme.

  1. Flasche aufschrauben
  2. Doser (Spritze) in den Doser-Einsatz (Plastikeinsatz) fest eindrücken.
  3. Flasche so umdrehen, dass die Flüssigkeit an die Spritze gelangen kann.
  4. Mit der Spritze Flüssigkeit entnehmen (aufziehen) und durch Ablesen auf der Skala abmessen.
  5. Flasche mit Deckel fest verschließen und die Flüssigkeit aus dem Doser gleich verwenden.
  6. Nach Benutzung den Doser mit klarem Wasser spülen (damit er länger hält).

Tipp für das Doser-System PP28:

Sollte der Doser einmal schwergängiger werden, einfach den Stößel aus dem Spritzengehäuse herausziehen und das Gummi am unteren Ende mit ein bisschen Speiseöl fetten. Danach wieder
einschieben und ein paar mal hoch und herunter bewegen. Dann wird er wieder leichtgängiger…


Mit der Skala kann man die benötigten Mengen noch genauer abmessen als bei dem System mit dem 10 ml Doser (Spritze).

Viel Freude mit dem System!

Liebe Grüße
torben von nlq24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert